Burnout beginnt im Kinderzimmer

Burnout beginnt im Kinderzimmer, zu diesem Ergebnis kommt die Universität Bielefeld in der aktuellen Studie „Burnout im Kinderzimmer: Wie gestresst sind Kinder und Jugendliche in Deutschland?“ So leidet jedes 6. Kind und jeder 5. Jugendliche in Deutschland deutlich unter Stress. Dieser äußert sich häufig somatoform in Form von Einschlafschwierigkeiten, Kopf- und Bauchschmerzen oder Müdigkeit.

Erschreckend ist, wie viele Eltern den Stress ihrer Kinder gar nicht erst wahrnehmen. So glauben neun von zehn Eltern nicht, dass sie ihr Kind überfordern und sind zum Teil sogar der Meinung, dass sie ihr Kind nicht genügend fördern. Die Doppelbefragung deckte auf: Gestresste Kinder haben oft auch gestresste Eltern.

Damit diese Stressspirale durchbrochen werden kann, ist es wichtig Eltern und Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren.

Quelle:

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=58578